Suche
Suche Menü

Dubiose Kapitalanlagegeschäfte Russel and Partners Inc.

Bei der auf Kapitalanlagerecht spezialisierten Kanzlei LSS Rechtsanwälte haben sich im Monat September vermeintlich geschädigte Kapitalanleger gemeldet. Diesen wurden Aktiengeschäfte (z.B. in Tesla Motors) angeboten. Der Verkauf sollte über einen JPM Treuhandservice Inc. abgewickelt werden. Die Anleger zahlten auf ein Konto bei der Bank of America, deren Kontoinhaber eine Roche Holding Inc. ist. Kurz nach der Zahlung brach der Kontakt zu den handelnden Personen des Unternehmens Russel and Partners ab. Telefonanrufe werden genauso wenig wie Schreiben beantwortet. Es besteht der dringende Verdacht des Kapitalanlagebetrugs. Betroffene Anleger werden gebeten, sich zwecks Koordination der weiteren Vorgehensweise zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.